Bleaching / Zahnaufhellung

Mit dem Bleaching steht eine sichere Methode zur Verfügung, um dunkel- oder gelbverfärbte Zähne sanft aufzuhellen und damit die Zahnästhetik zu verbessern.

Gründe für die Zahnaufhellung

Man unterscheidet zwischen bleichenden Maßnahmen, die aus medizinischen Gründen durchgeführt werden (zu denen auch die Zahnästhetik gehört) und kosmetischen Verbesserungen.

Bleaching aus medizinischer Indikation

Medizinisch indiziert kann ein Bleaching von Zähnen sein, die durch Zahnschmelzdefekte ein unnatürliches Aussehen haben. Ebenso kann eine Zahnaufhellung von wurzelkanalbehandelten Zähnen indiziert sein, die sich aufgrund ihrer Devitalität dunkel verfärbt haben. Farbgebende Stoffe können in den Zahnschmelz und das Dentin eingelagert worden sein, was durch ein Bleaching verbessert werden soll. 

Bleaching aus kosmetischen Gründen

Viele wissenschaftliche Untersuchungen belegen: Menschen mit hellen, schönen Zähnen sind im Privat- und Berufsleben erfolgreicher. Sie werden oft jünger, dynamischerer, gesünder und sympathischer eingeschätzt. Ihnen wird mehr Kompetenz, mehr Durchsetzungsvermögen, mehr Biss zugetraut. Gleichzeitig entwickelt dieser Personenkreis meist ein höheres Selbstwertgefühl. Wissenschaftler (Daniel Hamermesh, Universität Texas; Universität Hamburg und Universität Regensburg) haben herausgefunden, dass gutaussehende Personen mit gepflegten, hellen Zähnen im Berufsleben bevorzugt werden. Durch das kosmetische Bleichen kann die natürliche Zahnfarbe um mehrere Stufen der Farbskala aufgehellt werden.

Ursachen von Zahnverfärbungen

Zahnverfärbungen entstehen entweder altersbedingt oder von innen durch die Auswirkung von Medikamenten. Ebenfalls gibt es dunkle Verfärbungen aufgrund von Zahnunfällen, Karies, Absterben des Zahnnervs, Mangelernährung oder Ähnlichem. Aufgelagerte Verfärbungen kommen meist durch verfärbende Lebensmittel oder Getränke zustande, wie zum Beispiel Kaffee, Tee oder Rotwein.

Behandlung zur Zahnaufhellung

Vor einer Aufhellungsbehandlung erfolgt neben einer zahnärztliche Kontrolle der Zähne auch eine vorbereitende professionelle Zahnreinigung, bei der auf die Oberfläche aufgelagerte Verfärbungen entfernt werden. Diese ist wichtig, damit wir die exakte Ausgangsfarbe bestimmen können und das Bleachinggel gut einwirken kann. 

Zur Zahnaufhellung kommen Präparate zum Einsatz, welche Wasserstoffperoxid (H2O2) enthalten. Sie können in den Zahn eindringen und dort Sauerstoff-Radikale abspalten. Diese sind in der Lage, Farbstoffe im Zahn chemisch so zu verändern, dass sie nicht mehr farblich in Erscheinung treten.  Dabei setzen wir verschiedene Methoden zur Behandlung ein:

Aufhellen mit individuell gefertigten Zahnschienen („Home Bleaching“)

Hierbei werden für den Patienten – nach Abformung der Zähne und Modellherstellung – passgenaue Kunststoffschienen erstellt. Zur Zahnaufhellung werden diese Schienen mit dem Bleachinggel befüllt und für 2 Stunden zuhause im Mund belassen. Nach 10 Tagen Anwendung machen wir eine erste Farbkontrolle und schauen uns mit Ihnen zusammen das Ergebnis anhand der von uns gemachten Vorher-Nachher-Fotos an. Je nach Ergebnis können danach noch einzelne Verfärbungen nachkorrigiert werden. 

Aufhellen durch Einlagen im Zahn (Internes Bleaching)

Ist ein nicht mehr lebendiger und erfolgreich wurzelkanalbehandelter Zahn aufzuhellen, so kann dies mit einem Bleaching von innen geschehen. Dazu wird ein kleines Loch in den Zahn gebohrt und ein geeignetes Mittel in die Höhle eingebracht. Der Zahn wird anschließend provisorisch verschlossen und das Aufhellungsmittel für mehrere Tage im Zahn belassen. Nach Entfernung des Aufhellungsmittels wird die Öffnung mit einer Füllung erneut definitiv verschlossen. 

Haltbarkeit der Zahnaufhellung

Für alle oben aufgeführten Methoden gilt: Die Aufhellung der Zähne hält nicht ewig, aber oft für mehrere Jahre. Die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses ist wesentlich von der Qualität und Quantität der Mundhygiene, den individuellen Konsumgewohnheiten (insbesondere von Kaffee, Tabak und Tee) sowie von der Tatsache abhängig, ob regelmäßig im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung oberflächlich aufgelagerte Verfärbungen entfernt werden. 

Sobald die aufgehellten Zähne im Ganzen oder partiell nachdunkeln, kann das Bleaching wiederholt werden, um eine erneute Aufhellung zu erzielen. Die Bleaching-Schienen, die für die erste Anwendung angefertigt wurden, können dabei in der Regel wiederverwendet werden. 

Kontakt

perfect smile | Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. Ina Krieter & Dr. Gerhard Krieter

Kumpfmühler Str. 30
93051 Regensburg

Telefon(0941) 5 53 58
Telefax(0941) 56 00 80
E-Mailinfo@dr-krieter.de
AnfahrtAuf Google Maps ansehen

Sprechzeiten

Montag08:30 – 12:30 | 14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag08:30 – 12:30 | 14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch08:30 – 13:00 | 16:00 – 21:00 Uhr
Donnerstag08:30 – 12:30 | 14:00 – 18:00 Uhr
Freitag08:30 – 13:00 | 14:00 – 18:00 Uhr
Sowie Termine außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung